Xerox sucht den ältesten Drucker oder Kopierer Deutschlands

Xerox sucht den ältesten Drucker oder Kopierer Deutschlands

NEUSS, Juni 16, 2009 Xerox sucht das älteste in Betrieb befindliche Xerox-System in Deutschland. Im Rahmen der Innovation Session vom 16. bis 18. Juni in Neuss lobt das Unternehmen hierzu den Xerox Heritage Award aus. Unternehmen und Privatpersonen sind aufgerufen, sich auf die Suche nach ihren wirklich alten Technik-Schätzen zu begeben. Anlass für Innovation Session und Heritage Award ist das 50-jährige Bestehen von Xerox in Deutschland.

50 Jahre Xerox in Deutschland stehen für ein halbes Jahrhundert innovativer Dienstleistungen und Produkte, die Mehrwert für Kunden bieten. „Als Innovationsführer für Druck- und Dokumentenmanagement-Lösungen bringt Xerox immer wieder neue Technologien auf den Markt. Der Heritage Award soll zeigen, von welch dauerhafter Qualität unsere Produkte sind", erklärt Albert Brenner, Director Marketing Services & CRM bei Xerox Deutschland, die Hintergründe. „Von einigen Kunden wissen wir, dass noch Drucker oder Kopierer im Einsatz sind, die schon das ein oder andere Jahrzehnt hinter sich haben. Oft handelt es sich um Liebhaberstücke. Sie werden gehegt und gepflegt und könnten sicherlich viele Geschichten erzählen. Wir sind gespannt, welche Entdeckungen wir ans Tageslicht fördern."

Als Preise winken dem Gewinner ein Solid Ink System Xerox Phaser 8560 ADN mit Duplexfunktion im Wert von mehr als 1.000 Euro einschließlich einem Satz Solid Ink Sticks. Hinzu kommen eine kostenlose Analyse der Druckprozesse mit Beratung, sowie eine Analyse des CO² Footprints mit Hilfe des Xerox CO² Kalkulators.

Unternehmen können sich ab sofort mit Kopierern und Druckern bewerben, die aus dem Hause Xerox stammen. Voraussetzung ist, dass sie noch aktiv eingesetzt werden. Die Teilnehmer senden Modellbezeichnung, Seriennummer, wenn möglich Kaufdatum, ein Bild des Geräts sowie eine kurze Beschreibung des Einsatzbereichs an heritageaward@xerox.com. Einsendeschluss ist der 15. September 2009. Ausschlaggebend ist das Datum der Produkteinführung in Deutschland. Bei Dopplungen entscheidet der Zeitpunkt des Bewerbungseingangs.

Derzeitige und ehemalige Xerox-Mitarbeiter und -Partner sowie Museen oder Privatsammler sind nicht zur Teilnahme berechtigt. Teilnehmer müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.