Xerox stellt neue Drucksysteme mit ConnectKey und Erweiterung der ConnectKey-Plattform vor

Xerox stellt neue Drucksysteme mit ConnectKey und Erweiterung der ConnectKey-Plattform vor

09 Okt 2014

Xerox stellt neue Drucksysteme mit ConnectKey und Erweiterung der ConnectKey-Plattform vor

Xerox präsentiert neue, Cloud-fähige Multifunktionsdrucksysteme (MFPs), die mit ConnectKey 1.5 ausgestattet sind. ConnectKey ist ein offenes IT-Ökosystem für die Büroumgebung und in folgenden vier neuen Systemen serienmäßig integriert: WorkCentre 6655, WorkCentre 3655, WorkCentre 7970 und WorkCentre 5945/5955. Xerox hat außerdem die ConnectKey-Plattform durch neue Funktionalitäten und Apps erweitert und Komponenten wie Xerox App Studio, das Print Management und die mobile Print-Lösung erweitert. Die Software Apps definieren die Leistungsgrenzen herkömmlicher Druckerfunktionen neu.

Die neuen MPFs auf einen Blick

Die neuen, Cloud-fähigen MFPs mit ConnectKey-Technologie bieten den Kunden eine größere Auswahl bezüglich Geschwindigkeit und Funktionalitätsumfang:

Erweiterung der ConnectKey-Plattform

Die Extensible Interface Platform 3.0 erweitert das Leistungsspektrum der neuen ConnectKey-Drucksysteme mit Tools wie dem WebKit Browser Support. Damit ist es für die Xerox Partner einfacher, für ihre Apps eine Benutzeroberfläche auf dem Bedienungsfeld der Multifunktionsdrucksysteme ihrer Kunden zu entwickeln.

Das neue Xerox App Studio 2.0 bietet ConnectKey Apps, mit deren Hilfe die Anwender direkt auf Cloud-Lösungen wie Microsoft Office 365 und Dropbox zugreifen und dorthin scannen oder von dort aus drucken können. Eine weitere App erlaubt es den Anwendern von ihrer eigenen URL aus zu drucken – egal, ob sie sich hinter einer Firewall oder in der Cloud befinden. Dadurch entsteht eine komfortable, einfach zu bedienende „Print-on-Demand“-Umgebung.

Die Druckmanagementlösung Xerox Secure Access 5.0 ist jetzt als eine modulare Software-Lösung konzipiert. Mit ihr können die Kunden Funktionalitäten zur Authentifizierung nutzen und diese mit einem normalen Kartenleser kombinieren – und das zu einem geringeren Preis. Und auch das mobile Drucken hat Xerox erweitert: Die Xerox Mobile Print Solution 3.0 bietet mit neuen Funktionalitäten jetzt mehr Komfort und Sicherheit sowie ein Plus an Flexibilität bei der Erteilung von Druckaufträgen. Beispielsweise ist es jetzt möglich, die Mediengröße sowie die Seitenbereiche auszuwählen. Die Lösung ist einfach zu installieren, zu managen und zu unterstützen.

Erst vor kurzem zeichnete die Buyers Laboratory LLC (BLI) Xerox für sein herausragendes Portfolio an Document Imaging-Software und –Lösungen aus und vergab an den Xerox den “2014 Document Imaging Solutions Line of the Year” Award.

ConnectKey bringt Vorteile für Managed Print Services

Die Leistungen von ConnectKey bringen insbesondere Unternehmen Vorteile, die bereits Managed Print Services von Xerox nutzen, um Kosten zu sparen und effizienter zu arbeiten. Die A4-MFPs gehen auf die Bedürfnisse der Kunden nach kleineren, kostensparenderen Drucksystemen ein, die den Netzwerkzugang und die Kompatibilität von Lösungen aufrechterhalten.

Verfügbarkeit

Die neuen ConnectKey-fähigen MFPs, Xerox App Studio 2.0, ConnectKey Apps und Xerox Mobile Print Solution 3.0 sind ab sofort erhältlich. Xerox Secure Access Version 5.0 ist ab Oktober verfügbar.