Endlos-Drucksystem mit neuer Inkjet-Technologie

Endlos-Drucksystem mit neuer Inkjet-Technologie

NEUSS, Mai 21, 2010 - Xerox stellt auf der IPEX 2010 ein neues High Speed Endlosdrucksystem mit Inkjet-Technologie vor, das mehr als 2.000 Farbbilder pro Minute produziert. Das System druckt mit 56 langlebigen piezo-elektrischen Drop-on-Demand Druckköpfen. Diese enthalten mehr als 49.000 Düsen, die nahezu zwei Milliarden Tintentropfen auf das Papier aufsprühen. Jeder Tropfen trifft das Substrat mit exakter Platzierung der Pixel. Dies wird durch einen Sensor ermöglicht, der jede Inkjet-Düse präsize steuert und gegebenenfalls automatisch Düsen kompensiert, die aussetzen. Close-Loop-Kontrollen sorgen darüber hinaus für hohe Verlässlichkeit und die Leistung, die im Produktionsdruck erforderlich ist. Im Vordergrund der Entwicklung stand das Ziel, auch auf Papier von minderer Qualität hochwertigen Farbdruck zu produzieren. Noch handelt es sich um eine Technologie-Studie, das System ist noch nicht verkäuflich.

"Xerox wird seit Langem als Marktführer für Laser-basierte Drucktechnologien in der graphischen Industrie gesehen. Um die Anforderungen aller Anwender im Produktionssdruck zu erfüllen, wollen wir unsere Inkjet-Technologien nun auch in diesem Segment einsetzen", erklärt Karl-Heinz Kaiser, Sales Director Production, Xerox GmbH. "Damit stimmen wir unser Angebot optimal auf die jeweiligen Kundenanforderungen ab."

Lebendige Farbbilder auch auf Papier minderer Qualität
Mit der Technologie lassen sich bis zu 152,4 Meter Papier pro Minute bedrucken. Dabei erzielen Anwender auch auf Papier ohne Beschichtung oder Bindemittel ausgezeichnete Druckergebnisse. Da die Tinte auf Harz-Basis auch nicht in offenporigem Papier "versickert", können Anwender leichte oder minderwertige Substrate - zum Beispiel Recyclingpapier - einsetzen, und so einerseits Geld sparen und andererseits etwas für die Umwelt tun: Grob geschätzt werden durch den Verzicht auf hochwertige Substrate rund 2000 Bäume im Jahr geschont und nicht zu Papier verarbeitet. Letztendlich trägt Xerox somit dazu bei, dass Kunden weniger Abfälle und weniger Treibhausgase produzieren.

 

Besonderheiten


Für das neue Endlosdrucksystem setzt Xerox mehr als 2.000 patentierte Technologien ein, die Wissenschaftler an den Xerox Forschungsstandorten in Toronto, Wilsonville, Oregon und Webster, New York entwickelt haben. Hierzu gehören: