Mehr Erfolg mit dem neuen Produktionsdrucksystem Versant 2100 Press

Mehr Erfolg mit dem neuen Produktionsdrucksystem Versant 2100 Press

16 Mai 2014

Mehr Erfolg im Digitaldruck mit dem neuen Produktionsdrucksystem Xerox Versant 2100 Press

Neuss —

Mit dem neuen Produktionsdrucksystem Xerox Versant 2100 Press können Druckdienstleister den Anforderungen der digitalen Welt an die Druckindustrie noch besser gerecht werden. Das neue System druckt bis zu hundert Seiten pro Minute und verbindet Geschwindigkeit mit hoher Druckqualität und Automatisierung. Dadurch eignet es sich besonders für ansprechende, personalisierte Mailings, Broschüren, Fotoprodukte und Spezialanwendungen. Das digitale Farbdrucksystem lässt sich in verschiedenste Produktionsumgebungen integrieren und kann weltweit ab Juli 2014 bestellt werden.

Mehr Leistung

Höhere Bildqualität

Mehr Flexibilität

Weitere Funktionen

Mit der Xerox Versant 2100 Press können Druckdienstleister sich im Wettbewerb positionieren, um mehr Aufträge zu gewinnen und sich mit Hilfe der verschiedenen Workflow-Optionen sich wiederholende Druckaufträge zu sichern. So können Anwender zum Beispiel mit Xerox FreeFlow Core komplexe Prozesse in der Druckvorstufe automatisieren und mit XMPie StoreFlow umsatzfördernde Web-To-Print-Portale einrichten.

Mit dem Xerox Stock Library Manager, können Nutzer zudem ihre Papierbestände verwalten und einfach neue Substrate hinzufügen oder bereits konfigurierte und freigegebene Druckmaterialien nutzen.

Druckdienstleister können außerdem von den Xerox Connect Advantage Services profitieren. Dabei wendet ein Spezialistenteam eine Diagnose-Technologie an, um schon beim ersten Anzeichen Probleme proaktiv zu lösen.

Mit den Xerox ProfitAccelerator Digital Business Resources steht Anwendern zudem das branchenweit größte Angebot an Tools und Services zur Geschäftsentwicklung zur Verfügung.

Verfügbarkeit

Die Bestellannahme für die Xerox Versant 2100 Press beginnt weltweit ab Juli 2014.