PARC - Xerox Forschungslabor in Palo Alto (USA)

PARC - Xerox Forschungslabor in Palo Alto (USA)

Bild zu PARC - Xerox Forschungslabor in Palo Alto (USA)

Xerox investiert pro Jahr ca. eine Milliarde Dollar in Forschung und Entwicklung. Unzählige Patente für bahnbrechende Produkte (z.B.: Ethernet, PC-Maus, Solid-Ink-Technologie etc) wurden hier entwickelt.

Weiter in nach Palo Alto (USA)

 

 

 

 

 

 

 

 

Neben den hearusragenden Produktentwicklungen der letzten 70 Jahre wurden im Palo Alto Research Center (PARC) die Grundsteine für bahnbrechendende Technologien gelegt. Einige dieser Erfindungen wurden leider nicht von Xerox vermarktet, sondern von anderen Unternehmen, wie Apple, Microsoft, Adobe, etc. aufgegriffen.

Im folgenden finden Sie einige dieser Technologien:

      
Die erste Computermaus wurde von Douglas Engelbart bereits 1963 entwickelt. Er und seine Miarbeiter entwickelten diese Erfindung im PARC weiter. Heute ist die Computermaus fester Bestandteil des täglichen Bürolebens.
"WYSIWYG" = "What you see is what you get" wurde mit dem Xerox Alto das erste Mal verwirklicht. Bildschirmfenster mit Icons und Menüs, Texte und Bilder die man auf dem Monitor so sieht, wie sie dann ausgedruckt auf Papier erscheinen - all dies wurde im PARC ab dem Jahr 1973 entwickelt.
Mit dem "Ethernet" werden heute noch mehrere Computer miteinander verbunden. "Es funktioniert!" begeisterte sich Robert Metcalfe bereits 1973.