x-innovate 2010 am 21. und 22. September 2010

x-innovate 2010 am 21. und 22. September 2010

"Jeder Tag ist ein kleines Leben für sich." -Arthur Schopenhauer-

Liebe Freunde der x-innovate,

weil wir selbst jede Stunde und jeden Tag wertschätzen und Zeit als eines der kostbarsten Güter sehen, haben wir auch in diesem Jahr die Themen der x-innovate so ausgewählt, dass ein Besuch keinesfalls verschwendete Zeit bedeutet.

Auf der 7. X-Innovate konnten wir uns über 120 Teilnehmer aus verschiedenen Branchen freuen.

Workshops und Agenda der X-Innovate 2010

09:00-09:30  Uhr

FRÜHSTÜCKSBUFFET und individuelle Begrüßung

 

09:30-10:00  Uhr

bessere Druckergebnisse durch medienabhängige Profile - einfache Messtechnik, einfaches Handling

Markus Nagorsen, Faktor X

10:15-11:15 Uhr

PDF Ausgabe und Prüfung in InDesign CS 5

Dirk Simanek, DTP Training u. Support

11:30-12:15 Uhr

Drucken von variablen Daten - Print Shop Mail oder Planet Press, für jede Anforderung der richtige Ansatz

Günther Suchland, Objectif Lune

12:15-13:15 Uhr

MITTAGSBUFFET und Gedankenaustausch

 

13:15-14:00 Uhr

Kalkulation, Angebotserstellung, Produktionssteuerung und Lagerverwaltung - Ihre Anforderungen, unsere Lösungen

Thorsten Hamdorf, EFI

14:15-14:45 Uhr

PitStop Connect - eine Revolution beim Übertragen und Prüfen von Kundendaten

Dirk Simanek, Impressed

14:45-15:15 Uhr

KAFFEE UND KUCHEN sorgen für die nötige Energie

 

15:15-15:45 Uhr

moderne Device Link Technologie im praktischen Einsatz

Dirk Simanek, Impressed

16:00-17:00 Uhr

Wir präsentieren Ihnen 2 Wochen vor Markteinführung die neueste Maschinengeneration im Digitaldruck

Markus Nagorsen, Faktor X

17:30-18:30 Uhr

WORKSHOP TEIL 1 Automatisierung beginnt schon im Layoutprozess - ein automatisierter Workflow kann so einfach sein. Von InDesign zur druck-und farboptimierten PDF

Dirk Simanek, DTP Training u. Support

18:30-19:00 Uhr

ABENDBUFFET bevor es in die letzte Runde geht

 

19:00-20:00 Uhr

WORKSHOP TEIL 2 Automatisierung beginnt schon im Layoutprozess - ein automatisierter Workflow kann so einfach sein. Von InDesign zur druck-und farboptimierten PDF

Dirk Simanek, DTP Training u. Support

Details zum Workshop:

(InDesign Script Lösungen zur Optimierung und Automatisierung, Enfocus PowerSwitch, callas pdf Toolbox Server, ZePrA -Farbserver von ColorLogic-)

Agenda

Agenda für den 21. und 22. September 2010

09:00-09:30  Uhr

FRÜHSTÜCKSBUFFET und individuelle Begrüßung

 

09:30-10:00  Uhr

bessere Druckergebnisse durch medienabhängige Profile - einfache Messtechnik, einfaches Handling

Markus Nagorsen, Faktor X

10:15-11:15 Uhr

PDF Ausgabe und Prüfung in InDesign CS 5

Dirk Simanek, DTP Training u. Support

11:30-12:15 Uhr

Drucken von variablen Daten - Print Shop Mail oder Planet Press, für jede Anforderung der richtige Ansatz

Günther Suchland, Objectif Lune

12:15-13:15 Uhr

MITTAGSBUFFET und Gedankenaustausch

 

13:15-14:00 Uhr

Kalkulation, Angebotserstellung, Produktionssteuerung und Lagerverwaltung - Ihre Anforderungen, unsere Lösungen

Thorsten Hamdorf, EFI

14:15-14:45 Uhr

PitStop Connect - eine Revolution beim Übertragen und Prüfen von Kundendaten

Dirk Simanek, Impressed

14:45-15:15 Uhr

KAFFEE UND KUCHEN sorgen für die nötige Energie

 

15:15-15:45 Uhr

moderne Device Link Technologie im praktischen Einsatz

Dirk Simanek, Impressed

16:00-17:00 Uhr

Wir präsentieren Ihnen 2 Wochen vor Markteinführung die neueste Maschinengeneration im Digitaldruck

Markus Nagorsen, Faktor X

17:30-18:30 Uhr

WORKSHOP TEIL 1 Automatisierung beginnt schon im Layoutprozess - ein automatisierter Workflow kann so einfach sein. Von InDesign zur druck-und farboptimierten PDF

Dirk Simanek, DTP Training u. Support

18:30-19:00 Uhr

ABENDBUFFET bevor es in die letzte Runde geht

 

19:00-20:00 Uhr

WORKSHOP TEIL 2 Automatisierung beginnt schon im Layoutprozess - ein automatisierter Workflow kann so einfach sein. Von InDesign zur druck-und farboptimierten PDF

Dirk Simanek, DTP Training u. Support

Details zum Workshop:

(InDesign Script Lösungen zur Optimierung und Automatisierung, Enfocus PowerSwitch, callas pdf Toolbox Server, ZePrA -Farbserver von ColorLogic-)

Ihre Anreise

Best Western Premier Hotel
Am Borsigturm 1, 13507 Berlin
(030) 4303 6000

Die X-innovate findet in den Tagungsräumen des Hotels statt.
Ihre Anfahrt mit dem Auto
A 111 aus Richtung Hamburg:

  • Abfahrt „Holzhauser Straße“
  • erste Ampel rechts
  • nächste Ampel wieder rechts
  • Berliner Straße
  • nach der ARAL-Tankstelle nach rechts
  • Am Borsigturm
  • direkt gegenüber vom Einkaufszentrum "Hallen am Borsigturm" finden Sie das Best Western Premier Hotel

A 100 aus dem Stadtzentrum:

  • In Richtung Flughafen Tegel
  • A 111 in Richtung Hamburg
  • Abfahrt „Holzhauser Straße“
  • erste Ampel links
  • nächste Ampel rechts
  • Berliner Straße
  • vor der ARAL-Tankstelle nach links
  • Am Borsigturm
  • direkt gegenüber vom Einkaufszentrum "Hallen am Borsigturm" finden Sie das Best Western Premier Hotel

Ihre Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
U6 Richtung Alt-Tegel, U-Bahnhof „Borsigwerke“